Welcher Topper



Kaltschaum

Kaltschaum hat eine höhere Materialdichte als Comfort-Schaum und ist noch offenporiger und atmungsaktiver. Er wirkt klimaregulierend und passt sich aufgrund seiner hohen Elastizität hervorragend an die Körperkontur und Lattenroste an. Dadurch trägt er das Gewicht einer Person gleichmäßig und beugt Druckstellen vor. Kaltschaum bietet eine gute Wärmeisolation, ist antiallergisch und zudem sehr langlebig. Auch hier gilt: Wer mehr Komfort schätzt, wählt ein höheres Raumgewicht und einen höheren Kern.

Fazit: Kaltschaum-Matratzen stehen für höchsten Schlafkomfort, eine deutlich entlastete Wirbelsäule und ein perfektes Bettklima.


Viscoelastischer Schaumstoff

Er besitzt hervorragende wärmeisolierende und druckentlastende Eigenschaften und ist frei von Staub und Bakterien. Deshalb verwenden wir Visco-Schaum auch für unsere Topper. Durch die Körperwärme wird der Schaum weicher und passt sich den Körperkonturen perfekt an. Auf eine Änderung der Schlafposition reagiert der Schaumstoff leicht verzögert (Memory-Effekt). Das sorgt für einen ruhigen, entspannenden Schlaf.

Fazit: Wer besonders viel Wert auf Komfort und Druckentlastung legt, ist mit einem Visco-Topper bestens bedient.